72-Stunden-Aktion – Uns schickt der Himmel!

Vom 23. Mai um 17:07 Uhr bis zum 26. Mai um 17:07 Uhr haben wir an der 72-Stunden-Aktion, der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) teilgenommen.

Wir hatten uns für die Überraschungsvariante entschieden, das heißt, dass wir bis zum 23. Mai um 17:07 Uhr nicht wussten, welches Projekt wir in den kommenden 72 Stunden in die Tat umsetzen sollten. Die Spannung war deshalb natürlich groß, als wir am Donnerstagnachmittag endlich unsere Aufgabe erfuhren:

Wir sollten in zwei Männer-WGs von KIM – Soziale Arbeit e. V.  in Paderborn die Wohnzimmer renovieren und bei einer weiteren Einrichtung des sozialen Vereins einen Holzpavillon im Garten errichten!

Die benötigten Materialien wurden uns zum größten Teil von unserem Auftraggeber KIM – Soziale Arbeit e. V. gestellt und so konnten wir noch am Donnerstagabend direkt loslegen.

In den WGs wurden die Pinsel und die Farbrollen geschwungen sowie ein Tisch aus Palletten gebaut, während im Garten der Anlaufstelle ein schöner neuer Pavillon zusammen mit den dortigen Bewohnern aufgebaut wurde.

Beim Abschlussgrillen, zu dem uns die Männer-WGs eingeladen hatten, waren wir uns einig:

Es hat großen Spaß gemacht, sich über 72 Stunden hinweg zusammen für andere einzusetzen!